Schützenverein Dickenberg Schießstand

 

Die Damenschiessgruppe 2 wurde durch Petra Hermann im Frühjahr 1999 gegründet. Zehn Dickenberger Frauen gehören dieser Schiessgruppe nun heute an, die im Alter zwischen Dreißig und Ende Vierzig liegen und dies sind:

(v.l.n.r.) Petra Hermann, Tanja Schmidt, Vera Frixen, Heike Teepe, Claudia Woitzel, Renate Veit, Britta Danebrock, Sandra Kriz, Yvonne Hoffmann und Maria Lensing- Bäumer.


Manfred Woitzel war der jenige welche, der in den Anfängen die Damen auf den zahlreichen Pokalschiessen als Trainer mit samt seinem Gewehr unterstützte und den einen oder anderen Hinweis immer parat hatte. Dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön.

Heute bewältigen wir dieses alleine und wir haben auch schon den einen oder anderen Pokal auf den Dickenberg geholt.

Irgendwann war unser Wunsch auch am Höhepunkt des Jahres, dem Königschiessen teilnehmen zu dürfen. Somit wurden anfängliche Gespräche mit den "Männern" des Vereins geführt und wir konnten sie überzeugen, die Satzung des Vereins dahingehend zu ändern, das auch Frauen auf den Vogel schießen dürfen.

Auch nehmen wir beim jährlichen  Kordel- Eichel - und auch dem Medaillenschiessen teil, was sich durch gute Medaillenvergabe beim traditionellen Herbstfest des Vereins  auszeichnet.

Dazu gehört ebenfalls die Teilnahme an Kreisheimat- und Stadtschützenfesten.
  • IMG_1258
  • IMG_1370
  • Weihnachtsessen
  • Weihnachtsfeier

Zum Vergrößern Bilder anklicken

Seit einigen Jahren richten wir das jährliche interne Osterschiessen aus. Da wird das Eierknobel, Preisschiessen und natürlich auch das Feiern mit den anderen Schiessgruppen und Vereinsmitgliedern in den Vordergrund gestellt.

Kurz um, wir sind ein lustiger Haufen junger Frauen vom Dickenberg, die alle eins gemeinsam haben, nämlich den Spaß am Sportschiessen im Dickenberger Schützenverein.

Renate Veit