Schützenverein Dickenberg Schießstand

NOZ vom 24.10.2012 von Renate Lammers

 

3000 Schüsse und viele Treffer bei den Dütestrandschützen

Der Schützenverein vom Wersener Dütestrand hat sein Pokalschießen nun abgeschlossen. Mit rund 3000 Schuss Munition haben 21 Herren-, zwei Jugend- und zwei Damenmannschaften ihr Können an neun Abenden unter Beweis gestellt.

Wersens Präsident Wolfgang Beiderwellen dankte nicht nur den teilnehmenden Vereinen, sondern auch den 25 freiwilligen Dütestränder Helfern, die für eine reibungslose Vorbereitung, Bewirtung und natürlich auch ordnungsgemäßen Ablauf auf den Schießbahnen gesorgt hatten. Die Schießwarte Jan Schwegmann, Larissa und Otmar Lienemann übergaben zum Abschluss des Pokalschießens dann die glänzenden Trophäen an die strahlenden Sieger.

Jugendpokal:
BSV Recke-Langenacker (188 Ringe) vor BSV Schlickelde (187 Ringe).

Damenpokal:
Schützenverein Seeste (192,5 Ringe) vor BSV Bockraden (184,7 Ringe).

Hauptsatz:
SV Dickenberg (197,0 Ringe) vor BSV Bockraden (196,3 Ringe) und
SV Düte (196,2 Ringe).

Nachsatz:
BSV Recke-Langenacker (198,5 Ringe) vor SV Dickenberg (197,6 Ringe, 11x10) und SV Nierenburg-Nordhausen (197,6 Ringe, 10x10).

Damen-Einzel:
Nadine Nieweg (BSV Bockraden) 62,1 Ringe vor Heike Pieper (SV Metten) 51,7 Ringe und Ute Dölemeyer (SV Seeste) 51,2 Ringe.

Herren-Einzel:
Arndt Kröner (SV Lengerich-Wechte) 92,7 Ringe vor Michael Lampe (SV Mettingen-Wiehe) 72,8 Ringe und Frank Hindersmann (SV Gabelin) 62,6 Ringe.