IVZ vom 18.11.2014 von Eugen Eiden

Vorstand einstimmig wiedergewählt

Der Schützenverein Dickenberg regelte seine Regularien (v.l.) Evelyn Schröerlücke, Stefan Baar, Roland Vogel, Ingo Schröerlücke, Michael Baar, Uwe Woitzel, Petra Hermann, Christian Scharnick, Markus Wermeling, Christoph Börgel, Renate Veit und Erwin Eismann.

Nach der gemeinsamen Kranzniederlegung anlässlich des Volkstrauertags mit der Interessengemeinschaft Dickenberg auf dem Waldfriedhof begrüßte der Vorsitzende des Schützenvereins, Michael Baar, am Sonntag im Gasthaus Antrup rund 50 Mitglieder zur Generalversammlung.

Nach Abwicklung der Regularien berichtete Schießwart Christian Scharnick von der Anschaffung und Inbetriebnahme der neuen Schießanlage und wies auf Neuregelungen bei der Aufbewahrung von Schusswaffen hin.

Der Leiter des Spielmannszuges, Erwin Eismann, berichtete vom erfolgreichen Auftritt mit Großem Zapfenstreich beim Kreisheimatschützenfest in Lienen. Er betonte, dass es auch weiterhin wichtiges Ziel des Spielmannszuges sei, Kinder an die Musik heranzuführen. Beim Medaillenschießen wurden insgesamt 33 Goldmedaillen vergeben.

Der Tagesordnungspunkt Vorstandswahlen war schnell erledigt: Alle sechs Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Auf vielfachen Wunsch wurde eine Arbeitsgemeinschaft ins Leben gerufen, die sich um die Ausschmückung und ansprechende Gestaltung des Umfeldes beim Schützenfest kümmern, also die gesamte Außendarstellung neu festlegen und umsetzen soll. Mit einem Ausblick auf die wichtigsten Veranstaltungen im Jahr 2015 endete die Versammlung.