Schützenverein Dickenberg 2012

WN April 2011 von Detlef Dowidat

Die Vormacht des Nordens

Die Nordkreisvereine haben die Vormachtstellung zurückerobert.

Nach der Siegerehrung des Königspokalschießens stellten sich die Vertreter der besten Mannschaften, die besten Einzelschützen, die Mitglieder des Präsidiums des Heimatschützendes und Mitglieder des Ausrichters Schützenverein Overbeck zum Erinnerungsfoto auf.

Beim Königspokalschießen des Heimatschützenbundes Tecklenburger Land setzte sich die Mannschaft des Schützenvereins Höveringhausen aus Mettingen an die Spitze der 64 teilnehmenden Teams.

201,3 Ringe waren das Topergebnis. Die 200er-Schallmauer durchbrach auch der Schützenverein Ost- und Westerbeck aus Westerkappeln mit 200,6 Ringen.

Bester Einzelschütze wurde Christoph Klaasert vom Junggesellenschützenverein aus Riesenbeck mit 52,3 Ringen. Dichtauf lag Detlef Lutterbeck vom Schützenverein Dickenberg mit 52,1 Ringen.

Als vorbildlicher Gastgeber erwies sich der Schützenverein Ladberger-Overbeck. Der stellte beim Heimatschützenfest in Lotte im vergangenen Jahr die beste Mannschaft und erstmals mit Birgit Aufderhaar eine Heimatschützenkönigin. Dem Verein oblag nun die Durchführung des Königspokalschießens.

Reinhard Kemper, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Ladbergen, freute sich über die gute Resonanz und dankte allen, die an dem Wettbewerb beteiligt waren.

Heimatschützenbund-Präsident Friedrich Prigge lobte den Ausrichter: „Das habt ihr super gemacht“. Anerkennung zollte er den Schützen für die sehr guten Ergebnisse. 34 Schützinnen und Schützen hätten die Schallmauer von 50 Ringen übertroffen.

Von 71 gemeldeten Vereinen nahmen 64 mit insgesamt 310 Schützen teil. 5300 Schuss Munition wurden verbraucht. Vor zwei Jahren gingen beide Titel in das südliche Kreisgebiet: Wechte stellte die beste Mannschaft. Bester Einzelschütze war John Crocker vom Schützenverein Intrup-Niederlengerich. „Es ist alles sehr harmonisch abgelaufen. Darüber freuen wir uns als Ausrichter ganz besonders“, dankte Walter Gravemeier, Vorsitzender des Schützenvereins Overbeck, allen Beteiligten.