Schützenverein Dickenberg 2009

 

IVZ vom 21.09.2009 von Brigitte Striehn

 

Die Königspaare waren zur Proklamation des neuen Stadtschützenkönigs angetreten,
vorn in der Mitte das neue Königspaar Udo Beckmann und Claudia Ungruh.

In den großen Saal des Gasthofes Dickenberg der Familie Antrup passte am Samstagabend keine Maus mehr hinein. Der Stadtschützenbund hatte zur Proklamation des Königspaares 2009 gerufen, und die Mitglieder waren in großer Zahl erschienen.

Auf dem Schießstand des Schützenvereins Dickenberg hatten 33 Mannschaften aus 15 Vereinen in den letzten zwei Wochen um die besten Schießergebnisse gerungen. Den Abschluss bildete ein festlicher Ball.

Michael Baar, Vorsitzender des gastgebenden Vereins, begrüßte die Gäste und freute sich über den großen Zuspruch. Der Spielmannszug Dickenberg begleitete den Einmarsch aller Königspaare, die von Oberst Christoph Börgel namentlich vorgestellt wurden. Als "Adjudant der Könige" hatte er für jeden ein freundliches Wort und meldete "14 glückliche und stolze Königspaare mit starkem Gefolge zur Proklamation bereit".

Das war das Stichwort für den Vorsitzenden des Stadtschützenbundes, Bürgermeister Heinz Steingröver. Er dankte dem Dickenberger Verein für die perfekte Organisation und kam zum spannendsten Moment des Abends: der Proklamation des neuen Stadtschützenkönigspaares, Udo Beckmann und Claudia Ungruh von der St. Mauritius Schützenbruderschaft Püsselbüren. Der Spielmannszug Dickenberg intonierte "Preußens Gloria".

Viel Beifall und "Horrido"-Rufe waren der verdiente Lohn für die gekonnte musikalische Untermalung der Proklamation. Nach dem Ehrentanz übertrug Heinz Steingröver die Schützenkette vom amtierenden Stadtschützenkönigspaar Manfred und Irmgart Vorbrink von den Dickenberger Schützen auf die neue "Regierung".

Ein stolzer Moment für das neue Königspaar, das die Ibbenbürener Schützen im nächsten Jahr anführen wird. Unter der Bürde des Amtes zusammenbrechen werde er nicht, er habe schließlich breite Schultern, sagte Udo Beckmann. Er freue sich gemeinsam mit seiner Königin Claudia auf diese Aufgabe.


Nach der Proklamation nahmen Vorsitzender Steingöver und sein Stellvertreter Horst Kleinschmidt weitere Ehrungen vor.

Sieger im Mannschaftswettbewerb

Damen:
1. SV Dickenberg 1 (196,3), 2. BSV Bockraden (195,2), 3. SV Osterledde (194,3).
Herren:
1. SV Dickenberg 2 (203,4), 2. SV Uffeln Mix Team (198,7), 3. SV Dickenberg 3 (197,3).

In den Einzelwettbewerben waren erfolgreich:
Damen:
Bärbel Kriz mit 50,8 Ringen, Bernadette Wolf mit 50,6 und Monika Bucken mit 50,2 Ringen

Herren:
Eberhard Zühlow mit 51,8 Ringen, Daniel Clever mit 51,6 und Rainer Zühlow mit 51,3 Ringen