Schützenfest erstmals an zwei Tagen

Dickenberger Schützen proklamieren Nachfolger von Matthias und Anja Jasper

 

 

Zwei Wochen nach dem Königsschießen im Rahmen des Frühlingsfests der Vereine feiert der Schützenverein Dickenberg Schützenfest. Endlich wieder, nach langer, coronabedingter Durststrecke.

Dass das Schützenfest erstmals nur an zwei Tagen gefeiert wird, hat wiederum nichts mit der Pandemie zu tun, wie Schützenvereinsvorsitzender Michael Baar erläutert. „Bereits auf unserer Mitgliederversammlung 2019 hatten wir uns für die Verkürzung entschieden und nun hat es so lange gedauert, bis das zum Tragen kommt.“ Der Veranstaltungssonntag habe zuletzt keine besonders gute Resonanz mehr gefunden, weshalb das Schützenfest nun künftig bereits am Sonntag mit dem Frühschoppen ausklinge, so Baar.

Der Programmablauf des Schützenfestes ist damit etwas anders als bisher. Auftakt ist am Samstag, 7. Mai, um 13 Uhr mit dem Antreten der Schützenbrüder und -schwestern am Ehrenmal beim Waldfriedhof. Nach der Kranzniederlegung wird das neue Königspaar zu Hause abgeholt und dann gemeinsam zum Festplatz bei Antrup marschiert. Der Spielmannszug Dickenberg begleitet alle Programmpunkte des Schützenfestes musikalisch und wird dabei am Schützenfestsamstag vom Blasorchester des Musikvereins Blau-Weiß Recke-Espel unterstützt.

Besonders gefordert war im Vorfeld des Schützenfestes Vogelbauer Rainer Eismann. Er musste nicht nur einen, sondern gleich zwei Vögel fertigen. Denn alle drei Jahre wird im Rahmen des Schützenfestes ein Kaiserschießen veranstaltet – und 2022 ist es wieder soweit. Um 16 Uhr am Samstag treffen sich ehemalige Schützenkönige und -königinnen an der Vogelstange. Reihum hat jeder drei Schuss. Wer den Vogel von der Stange holt, ist neuer Dickenberger Schützenkaiser.

Zur Proklamation des Königspaares schreiten die Schützenbrüder und -schwestern um 18 Uhr im stimmungsvollen Ambiente der Teichanlage des Gasthofes Antrup. Dabei erfährt nicht nur das Königspaar die ihm gebührende Aufmerksamkeit, sondern auch Schützinnen und Schützen, die in diesem Rahmen für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt werden.

Im Anschluss an den offiziellen Teil beginnt der Schützenball im Festsaal mit dem Ehrentanz des Königspaares. Danach sind alle Dickenbergerinnen und Dickenberger eingeladen, ausgiebig zu feiern. Ein DJ legt auf. Zum Schützenfest erwartet werden auch Abordnungen der Nachbarschützenvereine Schützenbruderschaft St. Mauritius, Schützenverein Uffeln und BSV Bockraden.

Beim Frühschoppen in Schützenuniform zum Ausklang des Schützenfestes am Sonntag, 8. Mai, ab 11 Uhr bleiben die Schützinnen und Schützen im Festsaal bei Antrup unter sich und lassen die Ereignisse des Schützenfestes in geselliger Runde Revue passieren. „Wir sind alle sehr euphorisch und gespannt, wie unser neues Konzept ankommt“, sagt Michael Baar und lädt im Namen des Vorstands alle Dickenbergerinnen und Dickenberger zu den öffentlichen Programmpunkten ein.

 

Nach zwei Jahren Pause findet am
23. April wieder das Frühlingsfest
der Vereine statt

 

Nachdem in den vergangenen beiden Jahren mit dem Schützenfest auch das Frühlingsfest der Vereine ausfallen musste, dürfen sich die Dickenberger nun wieder auf beide Events freuen. Los geht es am Samstag, 23. April, mit dem Frühlingsfest der Vereine. Eingeladen sind ab 15.30 Uhr alle, die nach der langen Coronapause wieder Lust auf Unterhaltung in geselliger Runde haben. Auf dem Festplatz bei der Gaststätte Antrup versprechen die Organisatoren, in dieser Hinsicht einiges vorzubereiten.

Wer sich zum Beispiel den Samstagnachmittag mit Kaffee und leckerem Kuchen versüßen möchte, sollte die gemütliche Cafeteria im beheizten Festzelt ansteuern. Betrieben wird sie dieses Mal von den fleißigen Helferinnen und Helfern der Karnevalsgemeinschaft Dickenberg. Was aus dem Verkauf der gespendeten Kuchen übrig bleibt, soll zur Aufbesserung der von der Pandemie gebeutelten Vereinsfinanzen beitragen. Natürlich wird wie immer auch der etwas herzhaftere Appetit bedient. Nämlich in Gestalt eines Imbissstandes, der mit Bratwurst und Pommes auf den Hunger der Frühlingsfestgäste vorbereitet ist.

Auch die Werbegemeinschaft Dickenberg ist auf dem Frühlingsfest der Vereine präsent. Zwar werden die Geschäftsleute den Maibaum nicht wie sonst üblich im Rahmen des Frühlingsfestes aufstellen, dafür sponsert die WG aber den Getränkestand mit 100 Liter Freibier. Die dürften nicht nur im Hinblick auf das Königsschießen des Schützenvereins sehr willkommen sein.

Die Schützenbrüder und -schwestern treten bereits um 15 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus an und marschieren von dort zum Schießstand bei Antrup. An der Vogelstange soll dann endlich die Nachfolge für das seit nunmehr drei Jahren amtierende Königspaar Matthias und Anja Jasper ausgeschossen werden.

Parallel ermitteln die jungen Dickenberger an der Laserschießanlage ihr Kinderkönigspaar. Zum Wettbewerb sind alle interessierten Kinder eingeladen. Auf alle Teilnehmenden wartet eine Überraschung. Im Anschluss soll die Laserschießanlage Nachbarschaften, Cliquen und anderen Gruppen für einen unterhaltsamen Schießwettbewerb zur Verfügung stehen. Der Spielmannszug Dickenberg unter der Leitung von Erwin Eismann wird das Frühlingsfest der Vereine samt Königsschießen musikalisch begleiten.